Arno Splinter (1977)

Arno Splinter (29. August 1977) war ein Verteidiger von Ajax, de Graafschap und AGOVV und wurde in den 90er Jahren als großes Talent von Ajax angesehen, schaffte es jedoch nie wirklich, durchzubrechen.

Splinter begann seine Karriere beim "großen" Ajax der Brüder Frank de Boer und Ronald de Boer, Edgar Davids und Patrick Kluivert und bestritt im Alter von 17 Jahren unter anderem ein hervorragendes Champions-League-Spiel gegen Auxerre.

Nachdem Louis van Gaal als Trainer gegangen war und Morten Olsen die Nachfolge antrat, ging es mit Splinters Amsterdamer Karriere bergab. Der Däne kaufte alle Arten von Spielern für seine Position, einschließlich Andrzej Rudy und Sunday Oliseh, und Splinter ging nach De Graafschap. Das war auch kein durchschlagender Erfolg.

Nach 38 Spielen in drei Spielzeiten als "Superboer" ging Splinter 2002 nach Haarlem. Siebzehn Spiele und zwei Tore sind hinter dem Namen Splinter und Haarlem zurückgeblieben. Nach einem Zwischenstopp bei den Amateuren des VV Bennekom machte er einen weiteren Versuch auf der höheren Ebene. Zwölf Mal (keine Tore) trat Arno mit AGOVV Apeldoorn auf dem Feld auf, woraufhin er beschloss, aufzuhören.

Arno Splinter hat jetzt eine eigene Firma, die Sportveranstaltungen organisiert und Trainer des (Amateur-) Fußballclubs NVC in Naarden war. Hier wurde er 2015 völlig unerwartet entlassen. Splinter spielt gelegentlich auch mit dem ehemaligen Ajax.

(Foto: YouTube)

Previous Article
Next Article

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »