Kooperation DVHN – Tot. Heil. Unsere. Lachende Muskeln.

Bis um. Heil. Unsere. Lachende Muskeln. Anfang September stand der Cupcracker TEO – GEO auf dem Programm. Ein schönes Poster! Garmerwolde En Omreken besiegte Ten Post und alles, was dazu gehört: 0-5. Es wäre schön gewesen, wenn der KNVB diesem Cup-Pool auch LEO von Loon und WEO von Woldendorp hinzugefügt hätte. Tatsache ist, dass Abkürzungen für Amateurclubs alltäglich geworden sind. In der Vergangenheit wurden viele Abende in Groningen und Drenthe mit Diskussionen über Clubnamen gefüllt. Dies ergab einige ursprüngliche Ergebnisse.

An einem Sommerabend im Jahr 1948 kamen mehrere Fußballfans aus Nieuwe Pekela zusammen, um einen Verein zu gründen. Die Stimmung über den neuen Clubnamen war hoch. Nachdem ein erster Vorschlag namens Always Ready abgelehnt wurde, entschieden sich die Gründer in zweiter Instanz für DAMACOTA. Dieser Name entstand durch die Initialen von vier damals lutherischen Jugendverbänden: David, Maria, Concordia und Tabitha.

In Sauwerd entschieden sie 1970, dass der lokale Stolz hauptsächlich durch die Wahl von Success Is Our Striving gewinnen sollte. Schön für einen Verein, der die Liga oder höher nicht schnell erreicht. Ein bisschen weiter ist es schade, dass VIBOA nicht mehr auf einem wöchentlichen Poster steht. Fußball ist in Winsum zweifellos immer noch angenehm, aber das geht aus dem Vereinsnamen seit 2016 nicht mehr hervor. Fußball ist Bij Ons Aangenaam hat sich mit VV Hunsingo zu einem viel langweiligeren "VV Winsum" zusammengeschlossen.

Sie können auch etwas davon in Vries machen. Der gelb-rot-schwarze Club wurde einst Freezer Activity Features Us – VAKO genannt. Und vielleicht noch besser ist, dass ein Roel und Ubel im selben Dorf einen Hallenfußballverein gegründet haben, der das Fußballleben wie REUZ durchläuft – Roel und Ubel Hallenfußball. Warum es schwierig machen …?

GOMOS – Gute Praxis macht uns stark, VIOS – Fortschritt ist unser Streben und HODO – Hollandscheveld überwindet durch Übung sind natürlich auch sprachliche Juwelen. Unser Favorit muss SV THOS sein – To Heil Onzer Spieren. Ein Hans Hateboer hat das wahrscheinlich am besten verstanden. Im Fußballverein von Beerta hat er sogar seine Muskeln so entwickelt, dass er Orange damit bekam!

Bis um. Heil. Unsere. Lachende Muskeln.

Bis um. Heil. Unsere. Lachende Muskeln.

Lesen Sie hier unseren ersten Beitrag: Derzeit kein Flachwagen in Finsterwolde

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »