KENTUDEZENOG

Dejan Čurović (1968-2019)

Dejan Čurović (10. August 1968 – 11. August 2019) spielte in den Niederlanden für Vitesse und den FC Groningen. Besonders in Arnheim entwickelte er sich zu einem Kulthelden. Weil er mit dem Griechen Nikos Machlas ein sehr erfolgreiches Duo gebildet hat. Čurović starb am 10. August 2019 an den Folgen einer kurzen Krankheit. Es war sein 51. Geburtstag …

"DJ Superstar", wie sein Spitzname war, spielte in Jugoslawien für FK Zemun und Partizan Belgrad. 1994 ging er nach Vitesse. Wo die Ambitionen zu dieser Zeit himmelhoch waren. Die hohen Erwartungen in Arnheim hat er jedoch problemlos erfüllt. Der Jugoslaw bildete mit Nikos Machlas nämlich ein gefürchtetes Duo im PTT Telecompetition. Und dank ihm konnte der Grieche 1998 der europäische Torschützenkönig werden.

Čurović selbst lieferte auch einige schöne Meilensteine in der Geschichte der Arnhemmer. Zum Beispiel erzielte er am 25. März das erste Tor im GelreDome-Stadion im Spiel gegen NAC und gewann mit 4: 1. "DJ" erzielte auch das letzte Tor im Stadion Nieuw Monnikenhuizen gegen den FC Twente. Was das ehemalige Stadion von Vitesse ist und war. Dieses Tor brachte einen schönen 2: 1-Sieg. Insgesamt erzielte Čurović in 115 Spielen 43 Tore für Vitesse.

Im Jahr 2000 wurde der klumpige Stürmer beim kürzlich beförderten FC Groningen als neuer "Superstar" vorgestellt. Aber dort waren die Qualitäten von Čurović weniger offensichtlich. Dies liegt daran, dass die Groninger Spieler in den folgenden Spielzeiten hauptsächlich Abstiegsfußball spielten. Aber als Prisenhitter war er im Oosterpark immer noch regelmäßig erfolgreich. Dejan erzielte insgesamt zehn Tore für den "Pride of the North".

In den 47 Spielen, die Dejan Curovic in diesem Kader bestritt, erzielte er 12 Tore. Er erhielt insgesamt 0 gelbe, 0 gelb-rote und 0 rote Karten. Sein größter Sieg ist das 0: 5-Auswärtsspiel gegen Be Quick am 14.08.2001. Seine größte Niederlage ist das 5: 1-Auswärtsspiel gegen NAC am 26.08.2000. Die durchschnittliche Gewinnrate in seinen Spielen beträgt 29,79%. Gutschrift auf der FCG Stats-Website.

Nach seinem Abenteuer in Groningen beendete 'DJ' seine berufliche Karriere. Er spielte sieben Länderspiele für Jugoslawien. Nach seiner Karriere wurde er unter anderem Geschäftsmann in seiner Heimat. Er war immer noch regelmäßig in Vitesse zu sehen. Zum Beispiel verlieh er 2017 den KNVB-Pokal, nachdem das Pokalfinale gewonnen hatte. Er enthüllte auch das Denkmal vor dem Nieuw-Monnikenhuize-Stadion.

Dejan Čurović starb bitter genug einen Tag nach seinem 51. Geburtstag nach kurzer Krankheit. Die Fußballwelt war schockiert über seinen Tod.

(Foto: ANP – Herman Pieterse)

Verder Bericht

Vorige Bericht

Laat een reactie achter

© 2020 KENTUDEZENOG

Thema door Anders Norén