KENTUDEZENOG

Richard Sneekes (1968)

Richard Sneekes (30. Oktober 1968) war ein Mittelfeldspieler, der lange Zeit der jüngste Debütant aller Zeiten bei Ajax war. Später spielte der langhaarige Mittelfeldspieler bei Fortuna Sittard in der Schweiz und lange Zeit in England, wo er noch lebt.

Richard Sneekes debütierte im Alter von 16 Jahren in Ajax 1. Johan Cruijff ließ ihn am 27. Oktober 1985 während des Spiels gegen Haarlem (5: 1) in der 82. Minute für Rob de Wit spielen. Fast sieben Jahre lang trug er das Prädikat "jüngster Debütant" mit sich. 1992 entließ ihn Clarence Seedorf während des Pokalspiels VVV – Ajax (3-7).

Sneekes gehörte zu einer guten Generation von Ajax-Talenten, darunter Richard Witschge, Frank und Ronald de Boer. Spieler wie Marcel Keiser, Walter Smak und Desmond Gemert gehörten ebenfalls zu den Talenten dieser Zeit. Ajax 2 erreichte 1988 sogar das Viertelfinale des KNVB-Pokals. Die Mannschaft, deren Kapitän Sneekes war, besiegte unter anderem den FC Groningen, Sparta und den FC Utrecht.

1988 wurde Sneekes von Ajax an den FC Volendam vermietet. Er spielte eine hervorragende Saison hinter dem Stürmerpaar Gert Jan Duif und Steve van Dorpel. Volendam bot ihm einen Vertrag als Semi-Profi an und er konnte auch zu Ajax zurückkehren, aber der gebrechliche Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bei Fortuna Sittard. Dort konnte er Vollprofi werden und unter Trainer Han Berger gab es mehr Möglichkeiten zu spielen als bei Ajax.

Die Erwartungen an De Baandert waren hoch. Der Limburgs Dagblad leitete seinen Transfer mit "Fortuna Sittard bringt Whopper Richard Sneekes". Der Start war jedoch enttäuschend. Er lebte zum ersten Mal alleine und war oft auf Snackbars und Pizzerien angewiesen. Nach einer schwierigen Saison würde es gut ausgehen. Sneekes spielte schließlich vier Spielzeiten in Limburg, zusammen mit Spielern wie René Maessen, Jos Mordang und Ruud Hesp. 1993 stieg der Verein ab und Fortuna wollte ihn loswerden, weil es schwierig war, sein Gehalt zu bezahlen.

Sneekes wurde daher 1993 an Locarno vermietet, um nach einer Saison bei Bolton Wanderers in England zu landen. In England würde er seine beste Zeit als Fußballspieler haben. Mit Bolton Wanderers wurde er nach nur einer Saison in die Premier League befördert. Leider verlor er dann seinen Startplatz, woraufhin er bei West Bromwich Albion unterschrieb. Er würde sechs Spielzeiten mit The Baggies spielen. 2003 beendete er seine Karriere bei Herfølge BK in Dänemark. 2007 spielte er noch einige Spiele mit Hinckley United.

Sneekes war mit seiner langen blonden Mähne ein auffälliger Auftritt auf dem Feld. Er blieb schließlich hinter der echten Spitze zurück, war aber bei fast allen seinen Vereinen sehr beliebt. Er war ein echter öffentlicher Spieler und vor allem in England ein hervorragender Fahrer im Mittelfeld.

Der Amsterdammer ist nach seiner Karriere in England festgefahren. Richard Sneekes wurde zum Trainer der Stadt Halesowen ernannt. Seine Stieftochter Melissa zeichnet sich in einem anderen Bereich aus. Sie wurde 2007 Miss Netherlands.

(Foto: ANP – Marcel Antonisse)

Verder Bericht

Vorige Bericht

Laat een reactie achter

© 2020 KENTUDEZENOG

Thema door Anders Norén